Fleischbällchen ohne Gluten

Eingefügt Rosa Rizzo

Fleischbällchen ohne Gluten, von Auberginen auf Samt aus Kichererbsen mit Bohlenbutter und einem knusprigen Nest aus Auberginen

Zutaten für vier Personen

Maismehl LA Croccante für Impanature Mulino Marello q.b.
1 lange Aubergine
Schaf q.b.
Mint Q.B.
1 Ei
1 Glas Kichererbsen
1 hochwertige Büffelbutter
Bratöl, Salz, Pfeffer etc. 

Verfahren

Die Tschechen in kaltes Wasser legen.
Nach dem Weichspülen in einem Topf etwas Zwiebel und Knoblauch in Ihrem Hemd rollen.Fügen Sie etwas Gemüsebrühe und lassen Sie sie kochen.
Die Aubergine vorsichtig häuten, um lange Hautstreifen zu erhalten.Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und zehn Minuten lang in Salzwasser blühen.Die Würfel in ein Waschbecken geben und das Wasser loslassen.
In einer Schüssel geben wir Lamm, Minze, ein wenig Pankreatitis, das Ei und fügen das Fruchtfleisch der Aubergine hinzu und mischen so lange, bis ein funktionsfähiger Teig entsteht.
Hol Fleischbällchen mit demselben Durchmesser.
Gib die Fleischbällchen in die Bauchspeicheldrüse.
Dann mischen Sie die Tschechen, um eine samtige Creme zu erhalten.
Die Auberginen in dünne Drähte schneiden und in kochendem Öl für ein paar Sekunden anbraten.
Legen Sie sie auf saugfähiges Papier zu trocknen.
Und dann die Fleischbällchen braten, bis du eine goldene Farbe hast.Die Fleischbällchen auf dem samtigen Boden der Kichererbsen servieren und mit dem knusprigen Auberginennest dekorieren.

Rezept von Diana Consoli

Instagram @kitchenware

 

Facebook: Obdachlose Küche